Super Bilanz für #TeamZukunft beim Weltcup in Duisburg

Die Junioren und U23 – Kanuten des Kanu Club Potsdam erpaddelten gute bis sehr gute Ergebnisse beim ICF Canoe Sprint Worldcup in Duisburg.

Loske_Preller_Weltcup_Duisburg_078jpg

Annika Loske und Ophelia Preller bei ICF Canoe Sprint Worldcup in Duisburg (C2 500m)

Die Lampertheimerin Tabea Medert holte GOLD im letzten Weltcuprennen über 5.000 Meter im Kajak-Einer. Zuvor fuhr sie im Semifinale des Deutschland K4 auf den undankbaren vierten Rang.

_DSC8076

Goldmedaille für Tabea Medert über 5000m  ©Thomas_Mensinger

Das Canadier-Duo Annika Loske und Ophelia Preller erzielte in einem dramatischen Finish einen achtsamen fünften Rang.

_DSC8543

Platz 5 im A-Finale für das Canadier-Duo Loske-Preller  ©Thomas_Mensinger

Platz acht erzielte der U23-K4 der Herren über 200m mit den beiden Potsdamern Tibor Gecso und Tamas Gecso.

_DSC8337

Brüder Tibor und Tamas Gecsö (3. und 4. Position) im K4 der Herren ©Thomas_Mensinger

Auf der 500 Meter Strecke im Einer-Kajak fuhr Felix König im B-Finale auf Platz fünf.

_DSC7608

Kajakspezialist Felix König ©Thomas_Mensinger

#TeamZukunft powered by AOK Nordost

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s