#TeamZukunft auf dem Weg zur U23 + Junioren WM nach Minsk

Nach intensiven Trainingstagen auf dem Liebenberger See im Bundesleistungszentrum Kienbaum und der Regattabahn Duisburg des Deutschen Kanu-Verbands geht es heute für zehn Kanutinnen und Kanuten des Kanu Club Potsdam im OSC in die weißrussische Hauptstadt Minsk.

IMG_5275

Vom 28. bis zum 31. Juli kämpfen die U23 und Junioren-Athleten um die Weltmeistertitel.

Mit an Bord sind:

Clara Thieme, Tabea Medert, Felix König, Tamas Gecsö, Tibor Gecsö, Anton Regorius, Martin Hiller, Annika Loske, Saskia Regorius und Ophelia Preller (v.l.)

Das #TeamZukunft wird direkt gefördert durch die AOK Nordost, die DB Regio Nordost, Securitas Deutschland und die Mittelbrandenburgische Sparkasse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s